Francesco Lamia zu Gast bei der Elisa-Schule

 

 

 

Schon als Kind verbrachte Francesco Lamia viel Zeit mit sportlicher Betätigung. Als Jugendlicher kam er dann auch mit unterschiedlichen asiatischen Kampfsportarten in Kontakt, die ihn sehr begeisterten. In verschiedenen Schulen lernte er nicht nur den Kampfsport, sondern kam auch mit den östlichen Religionen in Berührung.

Er berichtet in diesem Video davon, wie er im Nachhinein erkennen durfte, wie Gott ihn auf diesem falschen Weg bewahrte und ihm schließlich zeigte, wo die wahre Erfüllung zu finden ist.