Besuch in einer Kläranlage

 

Ohne Wasser kein Leben. Wasser ist unersetzlich und ist was es seit der Schöpfung schon immer war: Lebensquell und Antriebskraft, Segen und Fluch.

Im Rahmen des Sachkundeunterrichts haben die Klassen 3 und 4 das Wasser buchstäblich unter die Lupe genommen. Sie untersuchten die Eigenschaften von Wasser, führten dazu in Stationsarbeit verschiedene Versuche durch und dokumentierten ihre Ergebnisse. Als weiteren Lerninhalt, haben sie den Wasserkreislauf kennen gelernt und ihn anhand einer im Einmachglas eingepflanzten und begossenen Pflanze, die mit einer Folie abgedeckt wurde, beobachten können. Im Anschluss an den Lerngegenstand „Woher kommt sauberes Wasser ins Haus und wo wird schmutziges Wasser gesammelt?“ besuchten wir gemeinsam die kleine Kenzinger Kläranlage.

Um die Kinder für einen nachhaltigen und verantwortungsbewussten Umgang mit Wasser zu sensibilisieren,  hat uns Herr Baier sehr anschaulich in die Thematik eingeführt. Wir erhielten zunächst eine Gesamtschau der unterschiedlichen Reinigungsbecken anhand einer Übersichtstafel, haben ebenfalls einen Einblick in die Analysen im eigenen Labor bekommen und eine ausführliche Führung durch die gesamte Kläranlage. Hier einige Eindrücke aus unserem Besuch...

MARGARITA KARST

 

bwd  Seite 1/2  fwd