Klassenfahrt zum christlichen Medienzentrum

STIMME DER HOFFNUNG

09. Juli 2013 von Birgit Kiepe/STIMME DER HOFFNUNG

Schüler der Elisa-Schule mit Lehrerin und Betreuer; Foto: sm/STIMME DER HOFFNUNG

Eine Klasse der Elisa-Schule in Herbolzheim bei Freiburg besuchte bei einem Schulausflug das Medienzentrum STIMME DER HOFFNUNG. Mit großem Interesse lernten sie in der Blindenhörbücherei, wie Blinde und sehbehinderte Menschen  christliche Literatur und die Bibel lesen und wie man auf einer entsprechenden Maschine Text in Braille-Schrift schreiben kann. Danach wurde beim HOPE Channel Radio ein Interview aufgenommen, wobei die Schüler die Rolle eines Talkgastes vor dem Mikrofon und als Aufnahmetechniker ausprobieren konnten. Im BibelStudien-Institut lernten die Schüler die kostenlosen Studienkurse für Kids, Teenager und Pfadfinder kennen. Anschließend freute man sich im großen Fernsehstudio über die Kulissenelemente der beliebten HOPE Channel-Kindersendung „FRIBO“, übte sich als Kameramann und konnte von der Regie aus die Aufnahmen im Studio mitverfolgen.

Mit freundlicher Genehmigung der STIMME DER HOFFNUNG