"Tag des Wissens für kleine Forscher"

 

Es ist schon so gut wie Tradition, dass im Oktober die 1. und 2. Klasse für einen Vormittag nach Freiburg zum "Tag des Wissens für kleine Forscher" gehen. So auch dieses Jahr. 

Im Bürgerhaus am Seepark waren verschiedene Angebote bereitgestellt, die zum Teil von Organisationen (wie z.B. THW, Deutsches Rotes Kreuz, Ökomobil u.ä.) und zum Teil von älteren Schülern für die jüngeren Kinder vorbereitet waren.

So erfuhren die Kinder beispielsweise, was die Rettungssanitäter im Rettungswagen machen, wenn sie Verletzte transportieren. Oder sie haben erfahren, dass es Fossilien gibt, die man in Schieferplatten finden kann.

Es war ein schöner Vormittag, den wir dort verbringen durften und die Kinder haben freudig bei den verschiedenen Angeboten mitgemacht.

Ruth Bieling


 


 

Frau Karst begrüßt unsere 12 neuen ABC-Schützen.